Veranstaltungen

Martinsmarkt mit großem Programm

Auch wieder verkaufsoffener Sonntag und Laternenumzug

Ehrenamtskoordinatorin Yvonne Neumann (v.l.), WSB Bergedorf Marketing Veronika Vogelsang, WSB Geschäftsführer Marc Wilken, Ramona Burmester auf ihrem Pferd Jego und Martinsmarkt-Koordinatorin Melanie Winkelmann

Ehrenamtskoordinatorin Yvonne Neumann (v.l.), WSB Bergedorf Marketing Veronika Vogelsang, WSB Geschäftsführer Marc Wilken, Ramona Burmester auf ihrem Pferd Jego und Martinsmarkt-Koordinatorin Melanie Winkelmann

Vor der Bergedorfer St. Petri und Pauli Kirche: Ehrenamtskoordinatorin Yvonne Neumann (v.l.), WSB Bergedorf Marketing Veronika Vogelsang, WSB Geschäftsführer Marc Wilken, Ramona Burmester auf ihrem Pferd Jego und Martinsmarkt-Koordinatorin Melanie Winkelmann

Ehrenamtskoordinatorin Yvonne Neumann (v.l.), WSB Bergedorf Marketing Veronika Vogelsang, WSB Geschäftsführer Marc Wilken, Ramona Burmester auf ihrem Pferd Jego und Martinsmarkt-Koordinatorin Melanie Winkelmann

Ramona Burmester als Sankt Martin auf ihrem Pferd Jego wird am 5. November ab 17 Uhr den Laternenumzug anführen

Am 4. und 5. November 2023 ist wieder Martins-Markt-Fest mit Shopping-Sonntag und großem Laternenumzug in Bergedorf. Das ist wahrlich mal wieder ein ganz großes Stück Bergedorfer Kultur.

In Bergedorf wird schon seit vielen Jahrzehnten in allen Räumlichkeiten der St. Petri und Pauli Kirche ein Martinsmarkt organisiert. Auch in diesem Jahr wird diese Tradition fortgesetzt und ebenso wieder um die Aktivitäten des WSB ergänzt.

Sonnabend und Sonntag lädt der Martinsmarkt in das Gemeindehaus, das Pastorat, in den Petri und Pauli Laden sowie rund um die St. Petri und Pauli Kirche ein. Von Antikem, über Bücher, Kleidung, Kinderspielzeug und mehr, wird alles aus Sachspenden der Gemeinde verkauft.  Natürlich auch diverse christliche Artikel, Weihnachtskarten und der beliebte St. Petri und Pauli Adventskalender. Der Erlös aus dem gesamten Verkauf geht an das kirchliche Projekt “offene Kirche“ und das soziale Projekt „Andocken“, bei dem Schwangere ohne Krankenversicherung behandelt werden. Erstmalig nach Corona ist in diesem Jahr auch wieder die Cafeteria geöffnet. Dort freut man sich über Kuchenspenden.

Vor der Kirche bieten diverse Marktstände wärmendes, wie Schaffelle, Ledersachen, Pantoffeln aus Wolle, allerlei Nützliches wie genähte Kinderkleidung oder handgefertigte Besen und Bürsten aus Dresden. Dazu Gesundes wie Honig, Äpfel und Säfte. Ebenso natürlich alles Mögliche, was von innen einheizt: Bratwurst und Krakauer, Wild-Burger, heiße Schokolade, Kaffee, Glühwein, aber auch Crêpes, Quarkbällchen,, Mais und Mini-Donuts. Zum Mitnehmen und zu Hause genießen, gibt es Brot aus dem Holzofen, frischen Räucherfisch direkt vom Fischer oder Wildspezialitäten aus dem Forst. Und wer kommendes Jahr seinen Garten zum Blühen bringen möchte, nimmt noch tolle Knollen für Blüh-Stauden aus Holland mit. Außerdem gibt es wieder das beliebte Kinderkarussell.

Das City-Center Bergedorf feiert 50 Jahre CCB mit einem fantastischen Unterhaltungsprogramm mit großartigen Künstlern und einer sensationellen Casino-Gala mit vielen Gewinnen, alles direkt im CCB. Schon ab dem 25.September 2023 bis zur Gala gibt es in vielen Geschäften die Möglichkeit, CCB Dollar Gutscheine zu sammeln. Hauptpreis ist eine Reise nach Las Vegas im Gesamtwert von 5.000 Euro.

Im Marktkauf-Center Bergedorf ist das Parken am Sonntag gratis, sogar Lebensmittel können eingekauft werden und es tritt der AfroGospel-Chor auf.

Verkaufsoffener Sonntag: In den Geschäften der Center und an den Fußgängerzonen wird auch am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die neue wärmende Winterbekleidung angeboten, vom absoluten Trendteil bis zum edlen Klassiker, dazu Taschen, Schuhe und Stiefel, die für die Komplettierung des Herbst-/Winter-Outfits sorgen. Aber auch die eine oder andere technische Neuheit ist in den Geschäften zu finden.

Laternenumzug: Der Abschluss dieses fantastischen Wochenendes wird der große Laternenumzug, angeführt von „St. Martin“. Die Reiterin, Ramona Burmester, vom gleichnamigen Erlebnisbauernhof, der sowohl eine Reitschule betreibt als auch Kindergeburtstage und Alpaka-Wanderungen anbietet, kommt auf ihrem bereits 26 Jahre alten Wallach „Jego“. Das entspannte Pferd kennt bereits aus anderen Einsätzen die Zusammenarbeit mit Spielmannszügen. So wird er eher stolz die leuchtende Prozession anführen, die mit starker musikalischer Begleitung vom Spielmannszug der Bevenser Gilde unterstützt wird. Für die allgemeine Sicherheit sorgt neben der Polizei, die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge zusammen mit der Jugendfeuerwehr.

Gestartet wird der Umzug um 17 Uhr im Sachsentor 58, Höhe H&M. Von dort zieht die Prozession durch die Fußgängerzone in die Alte Holstenstraße, durch den Ludwig-Rosenberg-Ring zum Lohbrügger Markt, dort wieder in die Alte Holstenstraße und endet in der Fußgängerzone vor dem Marktkauf-Center Bergedorf.

Öffnungszeiten: Martinsmarkt in der St. Petri und Pauli Kirche am Sonnabend und Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Der Markt in der Alten Holstenstraße/Sachsentor

Samstag von 10 - 18 Uhr und am Sonntag von 11 - 18 Uhr. Die Geschäfte öffnen Sonntag von 13 - 18 Uhr.

Hauptgewinn!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Die Creativen unter 040 72 00 66 19

Schließen